NR. 1.21.04

Psychische Erkrankungen:
Depressionen - Was bedeutet das?

Diese Veranstaltung vermittelt Ihnen Kenntnisse rund um das Störungsbild der "Depression". Es ist das Ziel, Ihnen die Auswirkungen der Erkrankung für die Betroffenen aufzuzeigen und die Möglichkeiten und Grenzen der therapeutischen Beeinflussung aufzuzeigen. Über die Kenntnis der Krankheit soll ein besseres Verständnis unserer sozial-medizinischen Gutachten möglich sein, obschon in diesem Seminar keine PEPP-Abrechnungen oder AU-Fallsteuerungen besprochen werden.

Aus dem Inhalt
•    Subjektives Leiden
•    Funktionsstörungen
•    Beeinträchtigungen im Lebenskontext
•    Behandelbarkeit
•    Komplikationen

Methoden
•    Vortrag und Präsentation
•    Diskussionen

Zielgruppe der Veranstaltung
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung

Voraussetzungen und Kenntnisse
Für dieses Aufbauseminar sind Vorkenntnisse der medizinischen Nomenklatur erforderlich und Grundkenntnisse im Bereich psychischer Erkrankungen hilfreich.

Bitte senden Sie Ihre Fragen zum Thema spätestens zwei Wochen vor der Fortbildung an: fortbildung@mdk-nordrhein.de
Wir freuen uns, wenn das Seminar auf Ihr Interesse stößt und stehen für Anregungen, Wünsche und Rückfragen gerne zur Verfügung.

Referent

Angela Rabe
Beratende Ärztin im MDK Nordrhein

Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie, Sozialmedizin, Verkehrsmedizin

Veranstaltungsort & Termin

MDK Nordrhein in Düsseldorf:

17.06.2021

09.00 - 13.00 Uhr